Johannifest

Die christlichen Feste im Jahreslauf sind ein wichtiger Bestandteil der Waldorfpädagogik. Alle Feste sind für die Kinder und die gesamte Kindergartengemeinschaft ein schönes Erlebnis, das bis ins Seelische mitschwingt. Die Raumgestaltung, Reigen, Fingerspiele, Lieder und Märchen unterstützen sinnbildlich die Gestaltung der Jahreszeitenfeste. Ein Fest, das im Kalender des Kindergartens seinen festen Platz hat ist das […]

Lesen Sie weiter


Vorbild und Nachahmung

In den ersten sieben Jahren wollen Kinder alles, was auch immer in ihrer Umgebung geschieht, nachahmen  und nachahmend verarbeiten im Spiel. Kinder kommen also mit einer Nachahmungskraft auf die Welt, ohne die sie nicht lernfähig wären. Durch tätiges Nachahmen formen sich die physischen Organe der Kinder aus, die dem Heranwachsenden dann bleiben. Bis zur Schulreife […]

Lesen Sie weiter


Sprache und Förderung im Waldorfkindergarten

Die Sprache ist das wichtigste Mittel zur Verständigung und hat für die gesamte Entwicklung eines Kindes eine enorme Bedeutung. Denn mithilfe der Sprache entdecken Kinder die Welt, teilen sich anderen Menschen mit und knüpfen soziale Beziehungen. Um Sprache entwickeln zu können, braucht ein Kind Zuwendung und den intensiven Kontakt zu Bezugspersonen.  Denn nur anhand eines […]

Lesen Sie weiter


Rhythmus in der Waldorfpädagogik

Das Leben wird von stetig wiederkehrenden äußeren und inneren Rhythmen bestimmt. Der Wechsel der Jahreszeiten, Tag- und Nachtrhythmus, Schlaf- und Essgewohnheiten beeinflussen das Handeln. Ist das Leben in Rhythmen eingebettet, erfährt der Mensch eine gewisse Grundordnung, Sicherheit und Halt im Leben. Rhythmus und Wiederholung sind wichtige Bestandteile der Waldorfpädagogik, damit sich das Kind gesund entwickeln […]

Lesen Sie weiter


Das Freispiel

Das tiefste Bedürfnis eines Kindes ist zu spielen – Spielen ist eine wunderbare Begabung, bei dem alle Sinne zur Entfaltung kommen. Besonders wertvoll ist das tägliche freie Spiel in unserem Waldorfkindergarten,  denn unsere Kinder lernen im Spiel, die Welt zu „begreifen“.  Wir bieten unseren Kindern eine geschützte, freilassende Umgebung. Um spielen zu können brauchen unsere […]

Lesen Sie weiter