Stellenanzeigen

„Das erste Wirkende ist das Sein des Erziehers, das zweite, was er tut, und das dritte erst, was er redet.“

Romano Guardini

Der Verein zur Pflege der Waldorfpädagogik Bad Vilbel, Träger des nun seit fast 40 Jahren erfolgreich arbeitenden und gerade erweiterten Waldorf Kindergartens in Bad Vilbel ist dabei eine einzügige inklusive handlungspädagogische Freie Waldorfschule zu gründen.

Viele Kinder aus unserem Kindergarten können wegen der hohen Bewerberzahlen nicht an den umliegenden Waldorfschulen aufgenommen werden und auch immer mehr andere Eltern wünschen sich diese Art der Bildung für ihre Kinder. Daher möchten wir nun die erfolgreiche Arbeit des Kindergartens, gerade auch mit Inklusionskindern, weiterführen, um die Zeit von der Krippe bis zum Schulende ganzheitlich zu leben und zu gestalten.

Die Freien Waldorfschule Bad Vilbel i. Gr. hat vor, zum Schuljahr 2021/2022 ihre Tore zu öffnen und sucht dafür Unterstützung:

  • Gründungslehrer*in mit 2. Staatsexamen Grundschule / Mittelstufe für Hessen und/oder Waldorflehrerausbildung (bzw. Bereitschaft diese zu erwerben).
  • Klassenlehrer*in für die 1. und 2./3. Klasse (Doppelklasse)
    
  • Gärtner*in, oder Gartenbaulehrer*in (für die Handlungspädagogik)
    
  • Förderschullehrer*in

Wir freuen uns auf Menschen mit praktischer und künstlerischer Begabung, vital und begeisterungsfähig, mit viel Herzenswärme und Freude am Gestalten der neuen Schule.

Auch für die folgenden Schuljahre 2022/23 und 2023/24 freuen wir uns über qualifizierte Klassenlehrer*innen Bewerbungen.

Qualifizierte Bewerbungen bitte an: schulgruendung@waldorfschule-bad-vilbel.de

Ihre Aufgabe:

Pädagogische und organisatorische Vorbereitung des Lehrbetriebes im Gründungslehrer*innenteam für das Schuljahr 2021/2022 zusammen mit den anderen Mitwirkenden in der Gründungsinitiative.

Die Umsetzung des Handlungspädagogischen Konzeptes mit dem weiteren Schwerpunkt Inklusion.

Aufnahme des Lehrbetriebes 2021/2022 für die Klassen 1 und 2/3  zusammen mit den anderen Lehrkräften als Klassenlehrer*in.

Wir wünschen uns:

  • Mehrere Jahre praktische Erfahrung in und eine tiefe innere Verbundenheit mit der Waldorfpädagogik
  • Erfahrungen mit oder Interesse an einer wirksamen Selbstverwaltung
  • Erfahrung mit Inklusion und Interesse an neuen Lehrmethoden wie der Handlungs­pädagogik
  • Vital und begeisterungsfähig
  • Naturverbunden
  • Praktisch und künstlerisch veranlagt
  • Einfühlsam im Umgang mit Kindern, achtsam und wertschätzend im Kollegium und der Elternarbeit
  • Nachhaltig und langfristig orientiert
  • 2. Staatsexamen

Wir bieten:

  • Die Aufgabe, als zentrale Person oder im Gründungslehrer*innenteam mit uns zusammen im Gründungskreis eine Schule zu gestalten
  • Die Möglichkeit eigene Schwerpunkte und Stärken einzubringen
  • Angemessene Vergütung und betriebliche Altersvorsorge nach Gehaltsordnung des Vereins
  • Kollegiales Arbeitsumfeld in schöner, naturnaher Lage im Rhein-Main Gebiet

Qualifizierte Bewerbungen bitte an: schulgruendung@waldorfschule-bad-vilbel.de