Mitmachen

„Es braucht ein Dorf, um ein Kind großzuziehen … und eine kleine Stadt, um eine Schule zu gründen.“

Im Sommer 2018 begannen Eltern und Erzieherinnen aus unserem Kindergarten, den Traum von einer Waldorfschule in Bad Vilbel in die Welt zu bringen. Im Sommer 2022 soll die Schule ihre Tore öffnen. Wir treffen uns seitdem regelmässig, zur Zeit zweiwöchentlich in großer Runde und zwischendrin nach Bedarf in kleineren Arbeitsgruppen.

Die gemeinsame Arbeit an dieser Initiative birgt viele Geschenke:

  • Begegnung mit inspirierenden Menschen aus der Waldorfbewegung: Wir laden Expertinnen und Experten zu den Themen, an denen wir gerade arbeiten, ein, z.B. Dr. Peter Guttenhöfer zur Handlungspädagogik, die Geschäftsführerin der Waldorfschule Bad Nauheim, zu wirtschaftlichen und organisatorischen Fragen, die Inklusionsberaterin der LAG Hessen und weitere. Und wir werden begleitet vom Gründungsberater der LAG. Der Austausch mit diesen Menschen ist auch über die Schulgründungsarbeit hinaus inspirierend.
  • Besuche von innovativen Waldorfschulen: Wir haben bisher die Windrather Talschule und die Freie Schule Laubenhöhe, eine handlungspädagogische Schule in Mörlenbach besucht und sind in Kontakt mit anderen Waldorfschulen für weitere Exkursionen.
  • Innere Arbeit an den Grundlagen: Wir beschäftigen uns zu Beginn jedes Treffens mit den Grundlagen der Waldorfpädagogik und dem anthroposophischen Menschenbild, als Grundlage dieser Pädagogik und möchten diese Arbeit noch intensivieren.
  • Gemeinsame Selbstverwaltung: In unserem wachsenden Schulgründungskreis üben wir ganz konkret, was es heisst, mit anderen Menschen konstruktiv zusammen zu arbeiten.

Helfende Hände

Unsere Schulgründungsinitiative ist getragen von vielen Händen und es dürfen gerne noch mehr werden!

Schreiben Sie uns an schulgruendung@waldorfschule-bad-vilbel.de, wenn Sie mitmachen wollen — alle, denen diese Schulidee am Herzen liegt, sind willkomen. Wir treffen uns zweiwöchentlich mittwochs abends, aber auch außerhalb dieser Treffen können wir immer wieder größere und kleinere Aufgaben vergeben.

Wir suchen ein Schulhaus und einen Schulacker

Unsere erste Priorität ist zur Zeit die Standortsuche. Wir suchen ein Schulgebäude mit direkt angeschlossenem oder fussläufig erreichbarem Ackerland. Für Ideen und Kontakte, die uns helfen den Idealen Ort für die Waldorfschule Bad Vilbel zu finden sind wir sehr dankbar. Bitte schreiben Sie uns schulgruendung@waldorfschule-bad-vilbel.de, wenn Sie mit der Standortsuche helfen können.

Ein pdf-Dokument mit Informationen über die gesuchte Immobilie finden Sie hier.

Jetzt Spenden

An den Verein zur Pflege der Waldorfpädagogik, Bad Vilbel

IBAN: DE40501900000003258998, Verwendungszweck: Schulgründung

Eine Spendenquittung stellen wir gerne aus.